Die Stifter

Die Rheumastiftung ist die erste Stiftung in Deutschland, in der sich eine wissenschaftliche Fachgesellschaft und eine Patientenorganisation zusammengeschlossen haben.

Die Stiftung vereint die Kompetenzen aus Wissenschaft und Forschung mit der Erfahrung des größten Patientenverbandes in Deutschland. Vereint unter dem Dach einer gemeinsamen Organisation wird so das ganze Umfeld rheumatischer Erkrankungen abgedeckt. Dabei setzt die Rheumastiftung auf Transparenz und Nachhaltigkeit. Mehr als 1.300 Ärzte und Wissenschaftler und über 250.000 Betroffene stehen hinter der Stiftung und bilden ein breites Netzwerk in Forschung, Selbsthilfe und Patientenversorgung.

 

Die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. ist die größte medizinische Fachgesellschaft im Bereich der Rheumatologie. Die Ziele der Gesellschaft sind der fachliche Austausch aus Forschung, Klinik und Praxis über die unterschiedlichen Formen rheumatischer Erkrankungen sowie die Schulung von Ärzten und Patienten.

 

 

Die Deutsche Rheuma-Liga ist Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung rheumakranker Menschen mit über 250.000 Mitgliedern und damit die mitgliederstärkste Selbsthilfeorganisation im Gesundheitswesen. Sie bietet darüber hinaus rheumaspezifische Dienstleistungen an.